Stuttgart – eine breite Verlagslandschaft

Am Medienstandort Stuttgart haben bekannte Traditionsverlage wie Reader’s Digest, Kosmos, Thienemann, Hatje, MairDumont, Motor Presse Stuttgart und Klett ebenso ihren Sitz wie kleine Spezialverlage. Vorwiegend findet man hier Verlage für Fachbücher, Fachzeitschriften und wissenschaftliche Publikationen.
Aber es gibt auch inspirierende Bildbände zu Reisen, Lebensart, Architektur und Design, wie sie der Verlag Avedition herausgibt. Das Verlagshaus Arnoldsche Art Publishers hat seinen Schwerpunkt in den Bereichen Schmuck, Mode und Europäische Kunst.

Aktuelle Nachrichten bieten die „Stuttgarter Zeitung“ und die „Stuttgarter Nachrichten“, beide gehören zur Zeitungsgruppe Stuttgart.

Einen Überblick über die Verlagslandschaft in der Region Stuttgart vermittelt einem der jährlich von der Wirtschaftsförderung Stuttgart publizierte Wegweiser mit den rund 400 Verlagen aus der Region. Vertiefende Einblicke gewinnt man bei den Stuttgarter Buchwochen, einer der größten regionalen Buchausstellungen Deutschlands.

Klett Gruppe – der Bildung verpflichtet
Die Klett Gruppe mit Stammsitz in Stuttgart ist der führende Bildungsanbieter in Deutschland und einer der bedeutendsten in Europa.

Die Anfänge der Gruppe gehen auf das Jahr 1897 zurück. Seither befindet sich das Unternehmen in Familienbesitz. Aus einem zunächst kleinen Verlag mit Sitz in der Stuttgarter Rotebühlstraße entwickelte sich ein renommierter Schulbuchverlag und später ein vielfältiges Bildungsunternehmen.

Im deutschsprachigen Raum und auch im Ausland kamen neue Standorte hinzu. Heute ist die Klett Gruppe mit rund 60 Unternehmen europaweit vertreten. Verbindendes Element, Mission und auch Verpflichtung ist für die Unternehmen der Gruppe „Bildung“ in allen Facetten.

Die Angebotspalette von Klett ist breit und reicht vom Schulbuch bis zu interaktiven Lernhilfen, von Fachliteratur bis zur schönen Literatur. Ein weiteres Gebiet sind die Bildungs- und Weiterbildungsdienstleistungen der Fernschulen und Seminaranbieter in der Gruppe.

Klett unterstützt zahlreiche Kultur- und Bildungsprojekte im In- und Ausland. Die Gruppe engagiert sich für Leseförderung und Alphabetisierung, spendet Bildungsmedien an Hilfsorganisationen und fördert Kunst und Musik.

Dies in der Überzeugung, dass eine gute Bildung Lebenswirklichkeiten verändern und neue Perspektiven erschließen kann.

verlagsleiste

jimknopf_und_lukas

Illustration von F. J. Tripp


 

download .pdf (437 KB)